* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Was mir im Leben wichtig ist
     Biographie
     Gedichte, die mich tief bewegen
     Zitate und mehr
     Der Kaiser
     Fächer, die ich mag...oder auch nicht
     Die Lehre des Wambo

* Links
     Ich bei youtube
     Katja
     Zoo Duisburg
     Ruhrpottschnauzen
     Tierpark Bochum
     Deutsche Geschichte
     Eine geniale Suchmaschine
     HvK






Seit unser letzter Deutscher Kaiser, Wilhelm II., ins Exil nach Holland gegangen ist, hat unser Volk viele Höhen und Tiefen erlebt (z.B. Weimarer Republik und das Dritte Reich). Doch was uns danach angetan wurde, übertrifft alles: Die Demokratie. Der einzige Vorteil an der Demokratie besteht darin, dass das Volk mitreden darf. Doch wie man an der stetig sinkenden Wahlbeteiligung sieht, will es das gar nicht.
Ansonsten birgt die Demokratie nur nachteile: Die Politiker, gewählt durch das Volk, als Vertreter des Volkes, handeln nicht dem entsprechend. Gesetzesvorschläge o.ä. die sinnvoll oder für das Wohl des Volkes sind, werden zunichte gemacht, weil sich in einigen Parteien Widerstand regt, nur weil der Vorschlag nicht von der eigenen Partei gemacht wurde. Ebenso ist die Demokratie nicht in der Lage, wirklich Beschlüsse zu fassen, da man immer auf Kompromisse angewiesen ist, welche die vermeindlichen Beschlüsse verunstalten.
Dies alles wäre nicht der Fall, unter einem neuen Deutschen Kaiser nach dem Vorbild Wilhelm des II. Dieser könnte Gesetze oder Reformen für das Wohl des Volkes durchsetzten, ohne dass irgendein Politiker Votum einlegt. Andere Vorschläge könnten eins zu eins umgesetzt werden und würden nicht durch herbeigezwungene Kompromisse zerstückelt.
Die Politik in unserem Land wäre wieder Wert, als solche bezeichnet zu werden.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung